MAC OSX versteckte Dateien anzeigen

0

Bein Thema Webdevelopment ist es natürlich auch nötig versteckte Dateien im Finder anzuzeigen und in Öffnen-Menus auswählen zu können. Das kann man beispielsweise sehr gut bei der Einrichtung einer SSH Verbindung über Sequel zu einer Vagrantbox nutzen. Dafür ist es nötig einen Befehl im Terminal Fenster auszuführen. Als Webdeveloper hat man sicher schon ein Tool, wie Iterm2 laufen. Besonders hilfreich ist das in Verbindung mit dem Agnoster-Theme.

MAC OSX versteckte Dateien anzeigen

MAC OSX versteckte Dateien anzeigen

MAC OSX versteckte Dateien anzeigen

In diesem MAC-Tutorial zeige ich wie man im MAC OSX versteckte Dateien anzeigen kann. Hierfür ist es nötig ein Terminal-Window zu öffnen. Dafür drückt man „cmd+space“ und gibt das Wort Terminal ein. Als nächstes führt man hier folgende Befehle aus.

-> defaults write com.apple.finder AppleShowAllFiles 1 && killall Finder

Das && verbindet die beiden Command-Line-Befehle. Dadurch ist es nicht nötig, die hintereinander angeben zu müssen. Der erste Befehl „defaults write com.apple.finder AppleShowAllFiles 1“ macht das neue Setting für den Finder aktiv. AppleShowAllFiles wird auf 1, also aktiv gesetzt. Danach muß der Finder bzw. alle Finder Fenster neu gestartet werden. Das erreicht man mit dem CLI-Command „killall Finder“. Öffnet man den Finder dann neu, werden die versteckten Dateien angezeigt. Das ist dann auch in Datei-Öffnen Context Fenstern aktiv.

About Author

PHP Kurs und Inhouse Schulungen für Webdevelopment mit Continuous Integration - Clean Coder, Blogger, Autor, Dozent und Senior Webdeveloper www.rolandgolla.de

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.