Wichtige Entwicklungen im Webdesign seit 2 Jahren

0

Ich bin kein guter Damals-Schreiber. Aber im Falle von Webdesign war damals auf keinen Fall alles besser. Spannend ist die moderne schnelle Entwicklung im Neuland. In dem heutigen Webdesign Blog Artikel werde ich mich mehr mit dem Thema Frontend oder besser gesagt den sichtbaren Neuerungen befassen.

HTML und CSS ersetzen Flash

CSS3 Webdesign aus Duisburg Logo

CSS3 Webdesign aus Duisburg Logo

Manchmal leben totgesagte länger. Das trifft auf Adobes Flash leider nicht zu. Leider, ja ich persönlich pflege noch eine große Verbindung zu diesem Format. Damals, als ich meine Ausbildung zum Fachinformatiker begonnen habe, war es das innovativste Format im Internet. Erst der radikale Kampf von Steve Jobs hat es geschafft das Format ins taumeln zu bringen. HTML5 und CSS3 haben dann die Flash Effekte direkt auf die DOM Elemente bekommen. Mit Frontend Libraries wie Twitter Bootstrap und jQuery ist Flash dann endgültig besiegt worden.

Benutzerfreundliches Webdesign mit dem Fokus auf Touchdisplays

Responsive Design Brad Frost Quelle Slideshare

Responsive Design Brad Frost Quelle Slideshare

Die stetig steigende Anzahl von Smartphones und Tablets wirkt sich stark auf die Trends im Webdesign aus und bestimmen maßgeblich modernes Webdesign. Das zeichnet sich durch Flat Design aus, bei dem man deutlich Elemente erkennt, die der Navigation und Interaktion dienen. Auch fixierte Header, die beim scrollen beispielsweise die Navigation immer verfügbar machen gehören dazu. Ohne Maus ist es ok nach unten zu scrollen, aber lästig sich wieder an den Anfang einer Seite zurück zu scrollen. Ich habe schon einige Seiten gesehen, bei denen sich der Header erst einblendet, wenn man anfängt hoch zu scrollen. Das finde ich persönlich allerdings sehr benutzerunfreundlich.

Responsive Webdesign RWD

Responsive Design Eisberg Iceberg Brad Frost Quelle Slideshare

Responsive Design Eisberg Iceberg Brad Frost Quelle Slideshare

Das ist ein Webdesign, daß sich selbstständig an die Größe des gewünschten Ausgabeformats anpasst. Leider bezieht man sich im Sprachgebrauch dabei häufig auf Smartphones. Dabei werden auch Fernseher ein wichtiges Ausgabeformat. Leider ist bei vielen Firmen und auch in den Köpfen der Designer dieses neue und innovative Format angekommen. Das soll aber nicht Thema dieses Artikels sein. Twitter Bootstrap hat hier als Framework vieles bewegt. Mittlerweile gibt es auch andere bekannte Frameworks. Erwähnenswert ist hier auf jeden Fall Zurb Foundation. Ein wichtiges Ziel von Responsive Webdesign ist also die fließende Anpassung an eine Größe und nicht in Breakpoints zu arbeiten. Diese Technik mit Media Queries war eine einfachere Art Mobile Webseiten auf die gleiche URL zu bekommen. Aber es ist einfach falsch große Seiten klein zu pressen und so den Ferrari zu schrotten. Ich persönlich empfehle den Kauf eines RWD Themes wie Metronic. Es ist extrem aufwendig die hohe Kompatibilität zu liefern, die solche Frameworks bieten. Das scheitert meistens schon bei der mangelnden Testabdeckung.

HTML5, Lean Design

HTML5 Webdesign aus Duisburg Logo

HTML5 Webdesign aus Duisburg Logo

Das HTML5 Video Element bietet eine tolle Möglichkeit Videos in Webseiten einzubinden und bedienbar zu machen. Neben der hohen Browserkompatibilität sind die innovativen Bedienelemente sicher eine echte Bereicherung, gegenüber den eingebundenen Video Snippets. Dieser neue Standard ist gut und wichtig für modernes Webdesign.

Typografie mit Webfonts

Webdesign Webfonts

Webdesign Webfonts

Schriftarten bestimmen maßgeblich gutes Design. Die Zeiten wo alles Arial in 12px waren sind längst vorbei. Im Open Source Bereich sind da sicherlich die Google Webfonts Vorreiter. Im kommerziellen Bereich ist Typekit zu erwähnen. Natürlich konnte man auch immer schon Fonts serverseitig über CSS einbinden. Aber Webfonts machen das Leben einfach wesentlich schöner und einfacher. Das ist nicht neu und auch schon länger als 2 Jahre da. Aber in letzter Zeit doch wesentlich mehr in den Fokus gerückt.

SEO Suchmaschinen Optimierung

Suchmaschinen SEO Typo3 Webdesign Alexander-Klaus pixelio.de

Suchmaschinen SEO Typo3 Webdesign Alexander-Klaus pixelio.de

Googels Hummingbird Algorithmus Update hat auch Auswirkungen auf das heutige Webdesign. Technisch hochwertiges Design bei guter Ladezeit wird neben dem Seiteninhalt belohnt. Google handelt hier, wie immer, ausschließlich im Interesse des Users. Der ist natürlich auf guten Webseiten zufriedener, als auf schlechten. Daher ist es wichtig eine gute Webseite mit starker Technik zu haben. Denn nicht nur Content ist king.

Social Media Integration

Social Media Marketing

Social Media Marketing

Social Media ist mehr als Facebook, aber trotzdem soll mir das hier als Beispiel dienen. Lesenswerte Artikel werden gerne geteilt und geliked. Das ist ein sehr wichtiger Faktor für Traffik. Die Integration der Social Media Share Buttons ist daher ebenfalls sehr wichtig. Damit können Inhalte schneller und einladender geteilt werden. Aber es ist auch wichtig, daß die Inhalte bei Facebook gut aussehen. Dafür kann man die Open Graph Tags nutzen.

In diesem Artikel könnte man noch mehr auf viele neue Dinge eingehen. Aber das soll erstmal mal reichen.

About Author

PHP Kurs und Inhouse Schulungen für Webdevelopment mit Continuous Integration - Clean Coder, Blogger, Autor, Dozent und Senior Webdeveloper www.rolandgolla.de

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.