Stop kill PHP-Server Mac

0

Webdevelopment auf dem Mac bietet viele Vorteile. U.a. kann man einen integrierten Apache-Server nutzen und so lokal einen eigenen Webserver für seine PHP-Projekte betreiben. Damit man nicht eine Vielzahl von extra Fenstern oder Tabs in seinem Terminal ablegen muß legt man den Prozess auch gerne mit dem „&“ Parameter / Operator in den Hintergrund.

Start PHP-Server Mac background

Stop kill PHP-Server Mac

Jetzt kann es natürlich durchaus möglich sein, daß man in seiner Arbeit unterbrochen wird oder sich um andere Dinge kümmert und gar nicht mehr weiß, das ein Background Prozess läuft. Versucht man den eben abgebildeten Befehl erneut auszuführen bekommt man auch recht schnell eine Fehlermeldung.

Damit man diesen Prozess jetzt wieder stoppen kann ist es notwendig, seine Prozess-ID zu kennen und diese dann gezielt zu killen. Die Prozess-ID findet man wie folgt raus. Und es kommen folgende Angaben dabei zum Vorschein.

Stop kill PHP-Server Mac

Stop kill PHP-Server Mac

Hier wird übrigens der TYPO3 Core ausgeführt. Für den schreibe ich jetzt auch Acceptance Tests mit Codeception. Der eigentliche Kill-Befehl lautet hier also:

 

About Author

Clean Coder, Blogger, Autor, Dozent und Senior Webdeveloper www.rolandgolla.de

Leave A Reply